Ballast abwerfen

2013-08-brandeins

Ich bin ein großer Fan des Wirtschaftsmagazins „brand eins“, deren neue Website – ganz nebenbei erwähnt übrigens – für meinen Geschmack, der Hammer ist. Leider lässt es meine Freizeit jedoch nicht zu, dass ich jede Ausgabe dieses Magazins wie ein lesewütiges Tier verschlinge. Zudem muss ich auch gestehen, dass mich nicht jedes Schwerpunktthema brennend interessiert – dennoch: die Artikel sind qualitativ hochwertig und alle absolut lesenswert.

Das Heft 05 / Mai 2013 mit dem Schwerpunktthema „Greif zu! Warum TEILEN und TAUSCHEN die Wirtschaft voranbringen.“ hat mich  sehr interessiert. Ganz besonders der Artikel von Markus Albers mit dem Titel „Ballast abwerfen“ in dem es darum geht, wie junge, pragmatische Menschen entdecken, wie es ist mit wenig Besitz zu leben. Der Artikel ist mittlerweile auf der Website von brand eins kostenfrei abrufbar und kann ich jedem nur wärmstens empfehlen: >> Link zum Artikel

Für alle die den Artikel nicht lesen wollen; und auch für alle Anderen: Einfach zum Nachdenken, ein Zitat von Graham Hill (Gründer mehrerer Unternehmen, darunter das Ökodesign-Blog Treehugger.com): „Wir wissen intuitiv, dass die besten Dinge im Leben keine Waren sind, sondern, dass Beziehungen, Erlebnisse und eine sinnvolle Arbeit die Grundlage eines glücklichen Lebens bilden.“ Wie wahr, wie wahr.

Bildquelle: brandeins.de