Buchempfehlung: Ich bin dann mal offline…

Kurzbeschreibung

Geht das überhaupt, so ganz ohne Handy und Internet?

Internet und Handy sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir sind immer öfter und länger online. Wir treffen unsere Freunde auf Facebook, googeln unseren neuen Kollegen, scrollen nebenbei durch die Nachrichten und kaufen gleichzeitig unser Bahnticket. Wenn wir nicht im Internet sind, schreiben wir SMS oder telefonieren. Aber wie wäre es denn allein mit uns und unseren Gedanken, offline und abgekoppelt vom Rest der Welt? Wie verändert das unsere Freundschaften, unsere Arbeit, unsere Beziehungen und unser Selbstbild? Christoph Koch ist dahin gegangen, wo es richtig weh tut: offline. Und hat getestet, was vom Leben übrig bleibt.

Ein bekennender Online-Junkie zieht den Stecker. Und entdeckt das wahre Leben 1.0. Die etwas andere Nulldiät: informativ, inspirierend, unterhaltsam!

Autor: Christoph Koch

Meine Resonanz:

Dieses Buch habe ich das erste Mal in der „Buchhandlung meines Vertrauens“ im Oktober 2010 auf dem Ladentisch entdeckt. Nicht nur das Design, sondern auch das Durchlesen des Buchrückens hat meine Neugierde geweckt. Denn auch ich lebe in einer Welt/Zeit in der man ständig -egal ob via iPhone oder Notebook- online ist. Was mich allerdings vom Kauf dieses Buches abgehalten hat, weiß ich bis heute nicht. Wahrscheinlich die Angst zu viele Gemeinsamkeiten zu finden und mir zu viele Gedanken über die geschriebenen Zeilen von Christoph Koch zu machen. Oder einfach nur der Mangel an Zeit und die Vermutung ein weiteres Buch zu Hause liegen zu haben, welches hoffnungslos vor sich hin verstaubt.

Aber…in der Regel kommt es anders und meistens als man denkt.

Tja, das Buch lag -als Geschenk verpackt- zu Weihnachten unter dem Baum. Jetzt ist es also da, und es soll nach Möglichkeit auch gelesen werden. Damit habe ich ein wenig zeitversetzt auch begonnen. Die Einleitungskapitel lassen sich sehr gut lesen und erwecken die Neugierde auf das Projekt von Christoph Koch. Die aber eher spannenden Artikel sind die Tagesberichte. Sie beschreiben im Detail auf welche Probleme man stößt, wenn man sich im digitalen Zeitalter an Mobiltelefon und Internet gewöhnt hat. Ich befinde mich jetzt bei Tag 4 und kann es nicht mehr aus meinen Händen geben…

Aus meiner Sicht ein absolut sehr gut gelungenes Werk und seine €12,95 auf Amazonabsolut wert. Meine Empfehlung für alle die im digitalen Zeitalter festsitzen.